Muay Thai Tattoo – Thailands magisches Sak Yant

2

Oft sieht man Muay Thai Kämpfer die den mystischen Körperschmuck tragen. Was er bedeutet wissen allerdings nur die Wenigsten. Muay Thai World klärt auf.

Muay Thai Tattoo – Sak Yant die magischen Symbole

Viele Muay Thai Kämpfer tragen die magischen Sak Yant Tattoos in Thailand. Diese dienen aber bei weitem nicht nur als Verzierung sondern vielmehr werden ihnen magische Kräfte nachgesagt, welche die Träger der Symbole schützen sollen. Auch in großen Teilen der „normalen“ Bevölkerung sind die sogenannten Sak Yant Tattoos äußerst beliebt. Muay Thai World stellt die magischen Tattoos genauer vor.

Die Bedeutung von Sak Yant Tattos in Thailand

Sak Yant Tattoos sind ursprünglich buddhistische Tätowierungen, die auch nur von Mönchen gestochen werden sollten. Denn nur auf diese Weise können sie ihre magische Wirkung entfalten. Zum Prozess gehört ebenso eine buddhistische Zeremonie wie das Stechen selbst.

Sak Yant Tattoos werden auf traditionelle Weise mit einer auf einem Bambusrohr befestigten Nadel gestochen. Dies dauert im Vergleich zu modernen Tattoowiermaschinen viel länger und ist auch um Einiges schmerzhafter. Zur Tinte werden nicht selten magische Zutaten wie beispielsweise die Asche eines verstorbenen Mönches oder sonstige Substanzen beigemischt.

Wenn ein Sak Yant Tattoo nicht auf traditionelle Weise von einem Mönch mit Bambusstock hergestellt wird, kann dies nicht die magische Wirkung erzielen, für die es vorgesehen ist. So wäre dies zum Beispiel Schutz, Glück, Erfolg, und viele andere wünschenswerten Eigenschaften.

Gerade Muay Thai Kämpfer tragen diese Tattoos wegen der nachgesagten Schutzwirkung sehr gerne.

Das Stechritual von Sak Yant Tätowierungen

Der Tätowierprozess von Sak Yant Tattoos wird auch als „bidhi sak“ (พิธีสัก) bezeichnet. Der Tätowiermeister sticht dabei das Motiv mit dem traditionellem „Mai Sak“ (Bambusstab) unter die Haut. Neben buddhistischen Mönchen sind auch traditionelle Heiler oder andere religiöse Spezialisten befähigt diese Tätowierungen mit magischen Kräften auszustatten.

Als Tattoo Farbe wird meist dicke Chinesische-Tinte verwendet, welche mit weiteren magischen Zutaten angereichert wird. Durch das Aufsagen von Sprüchen und Fersen während des Tätowierprozesses werden die mystischen Schutzwirkungen des Sak Yant Tattoos festgelegt und beschworen. Außerdem werden während und vor dem Tätowieren auch Räucherwaren verbrannt, welche als Opfergabe dienen.

Nach dem eigentlichen Stechvorgang muss das frische Sak Yant Tattoo noch konsekriert werden. Dies geschieht durch Schläge des Tätowiermeisters auf die wunde Stelle oder die Besprengung mit mit heiliger Flüssigkeit. Nur so kann das Sak Yant letztendlich seine volle Schutzwirkung für den Träger entfalten.

Einer der bekanntesten Tempel zum Stechen von Sak Yant Tattos in Thailand ist der Wat Bang Phra in der Nähe von Bangkok.

 

Die Thai Tattoos – Sak Yant

Hah Taew – Die 5 heiligen Linien

Eines der bekanntesten Sak-Yant Thai Tattoos ist das Hah Taew Tattoo.
Jede einzelne der 5 Linien hat ihre eigene magische und heilige Bedeutung. Typischerweise verleihen sie ihrem Träger Schutz vor bösen Geistern, Glück und Erfolg.

Muay Thai Tattoo 5 Sacred Lines

Gao Yord – 9 Türme

Das Gao Yord Tattoo wird normalerweise im Genick tätowiert. Das geometrische Design verkörpert die 9 heiligen Gipfel des Berges Meru und beinhaltet ebenso Buddha Symbole.

Der Träger eines Gao Yord Sak Yantras ist vor bösen Geistern geschützt und erfährt Glück im Leben.

Gao Yord Tattoo Thailand

Tiger Yant

Muay Thai Tiger Tattoo:
Der Tiger ist ein Symbol für Kraft und Stärke. Außerdem gilt er als furchtlos. Gerade deshalb ist diese Tätowierung besonders unter Muay Thai Kämpfern beliebt.

Tiger Thai Tattoo

Muay Thai Hanuman Tattoo (Hindu Affengott)

Eines der populärsten Muay Thai Tattoos ist das des Hanuman Tattoo.
Dieser ist der Hindugott der Affen und der Träger dieses Tattoos wird mit Mut und Tapferkeit gesegnet.

Hanuman wird von vielen Menschen als Symbolisierung der Kraft, Ausdauer und Hingabe verehrt.

Hanuman Thai Tattoo

Ganesha Tattoo (Hindu Elefantengott)

Ganesha ist ein hinduistischer Gott, der sich in Thailand sehr großer Beliebtheit erfreut. Ihm wird nachgesagt, dass er die Fähigkeit hat Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Anderseits ist er aber auch fähig Hürden in den Weg des Menschen zu legen. Außerdem gilt er als Gott des Tanzes und guter Liebhaber und wird von vielen Menschen als Schutzsymbol getragen.

Sak Yant Ganesha

 

Credits: A Einblick in die Welt der Tattoos bei Tiger Muay Thai auf Phuket. Außerdem werden die Tattoo Studios vorgestellt, in denen die Gäste von Tiger Muay Thai ihr persönliches Motiv stechen lassen können:  ‘Bamboo Tattoo’ and ‘Protection Tattoo’.

Weitere ausführliche Informationen über Thai Tattoos

Also available in: Englisch, Thai

Teilen.

Über den Autor

Muay Thai World

"MuayThai-World" is your Thaiboxing Magazine with all Information about Muay Thai: Find videos of the best Muay Thai Fights, awesome Muay Thai Documentations and the latest News of Muay Thai beside special Muay Thai Training Tips and an awesome Muay Thai Magazine. The team from Muay Thai World want help to promote the great traditional martial arts of Muay Thai and to raise its profile in the world. We also want to persevere the traditions and values of the sports of a proud nation. To realize this, any help is welcome... Muay Thai World is source number 1 for Muay Thai addicted people!

2 Kommentare

  1. Finde es sehr gut dass sich jemand mit den Sak-Yant Motiven beschäftigt und versucht die Wirkungen zu erläutern. Da ich selbst auch Sak-Yant’s habe und immer auf der Suche nach neuen Motiven bin würde ich mich freuen, wenn ihr noch mehr Motive hier abbildet und erklärt.

Kommentieren

*